Nix los hier?!

Jetzt sagt nicht, es sei nichts los auf dem Land! Morgen Abend: Zukunftsforum in Kläden. Samstag, 27. September: Ab 18 Uhr Mitternachtsbasar in der Hafenbar Hettstedt mit Regionalem und Handgemachtem, Live-Musik, Deftigem und lecker Stockbrot. Am Sonntag ab 10 Uhr Erntefest auf dem Rothenschirmbacher Landmarkt. Am Freitag, 3. Oktober, ab 10 Uhr: Herbstmarkt im Tierpark Walbeck mit Köstlichkeiten von regionalen Erzeugern.
Ja, Leute, nicht nur Kino, Bowling und Bier trinken! Man kann auch mal abends ausgehen und über die wirklich wichtigen Dinge reden. Sich kennen lernen, gemeinsame Projekte zum Anpacken finden. Oder man verbindet seinen Freizeitspaß mit verantwortungsvollem Handeln. Zum Beispiel Einkaufen bei Unternehmern „von hier" – so werden sie unterstützt, können sich entwickeln und es gibt auch morgen noch ein schönes „Hier"...

Wessen Zukunft eigentlich?

Liebe Leute. Diese beiden jungen hübschen Damen haben NICHTS mit dem Zukunftsforum zu tun, das am 11. September in Hettstedt stattgefunden hat. Die beiden Studentinnen Christin Stüwer und Katharina Hahn sind 22 Jahre jung und warten in ihrer Heimatstadt Hettstedt darauf, dass ihr Semester in Hannover beziehungsweise Magdeburg endlich wieder beginnt. Moment mal – haben sie wirklich nichts mit dem Zukunftsforum zu tun? Ein bisschen schüchtern schlichen sie sich an meinem Fotoapparat vorbei in die Hafenbar, als die Veranstaltung gerade zu Ende war. Leider hatten sie nichts von dem Termin gewusst, sonst wären sie vielleicht früher gekommen. Schließlich geht es dabei um Mädchen wie sie.


Einladung zum 5. ZUKUNFTSFORUM - Stadt, Land, Karriere in Kläden

ZUKUNFTSFORUM in Kläden am 24. September, 17 bis 19 Uhr

Erfolgreich in der Altmark!
Die Entwicklung Sachsen-Anhalts ländlicher Gebiete ist auch abhängig davon, dass Menschen bei der beruflichen Verwirklichung die Initiative ergreifen und den Schritt in die Selbstständigkeit wagen.

Die Preisträgerinnen im Wettbewerb „Frauen gestalten Zukunft“, Renate Meidt und Antje Mandelkow, werden gemeinsam mit
weiteren Podiumspartnern über berufliche Chancen und Herausforderungen für kleine und mittelständische Unternehmen in der Altmark sprechen und ihre Erfahrungen teilen.

Ihr seid herzlich eingeladen, bei einem Snack und erfrischenden Getränken mitzudiskutieren. Der Eintritt ist frei und Einlass ist ab 16:45 Uhr. Aus organisatorischen Gründen wird um eine verbindliche Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten. Veranstaltungsort ist das Mehrgnerationenhaus in der Klädener Dorfstraße 14 in Kläden.


Seite 9 von 24
Logos Förderer