Hallo Leute! Ich bin Pia.

pia bildIch wurde 1984 in einer Thüringer Kleinstadt geboren, bin dort am Ortsrand aufgewachsen, im Eigenheim zwischen Feldern, und – ja, ich geb‘s zu – mit 18 Jahren gegangen. Deshalb vollends im Reinen bin ich noch immer nicht mit mir. Doch nach langem Hadern habe ich mich mittlerweile entschieden, in Magdeburg zu bleiben. Hier und in Stendal studierte ich nach dem Abitur Journalistik.
Anfangs war ich nicht überzeugt von der Gegend. Aber ich bin sozusagen hängen geblieben und heute müsste ich mich regelrecht losreißen. Ich bin verheiratet, Mutter zweier kleiner Kinder und auf der Suche nach einem Haus im Grünen, um mich endgültig niederzulassen.
Warum ich für euch blogge? Bei meiner Arbeit als freie Journalistin komme ich viel herum in Sachsen-Anhalt. Ich treffe immer wieder auf Menschen, die etwas bewegen. Sie sind mit ganzer Seele bei ihrer Sache und vergießen ihr Herzblut dafür. Auf der anderen Seite gibt es sehr viele, die sagen „Hier gibt es doch nichts!" – und gehen. Insbesondere junge Frauen verlassen in großer Zahl das Land. In manchen Gegenden kommen im Durchschnitt auf 100 Männer im Alter von 25 bis 30 Jahren etwa ein Drittel weniger Frauen! Warum nur? Was ist denn so schlecht hier? Oder gibt es schöne Dinge, die sie einfach nicht sehen? Chancen, die sie nicht nutzen? Diesen Fragen möchte ich nachgehen. Vielleicht habt ihr Lust, mich zu begleiten.  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logos Förderer